Jugendleitung der Fußballabteilung gewählt

27.07.2014

Am Montag, den 21.07.2014 um 20:00 Uhr wurde die neue Jugendleitung der Fußballabteilung gewählt. Nach intensiven und konstruktiven Gesprächen konnten die geeigneten Kandidaten gefunden werden. Diese erklärten sich bereit das schwierige Amt zu erfüllen und anzunehmen. Das Amt des Jugendkassiers wird noch bis auf weiteres von Joachim Putz geführt, bis ein neuer Kandidat gefunden wird. Nachfolgend das Ergebnis der Wahl.
Jugendleiter: Helge Last
Stellv. Jugendleiter: Martin Fuchs
Schriftführer: Jochen Nußhag
Kassierer: Joachim Putz (kommisarisch)

Das Jahr fängt gut an

Januar 2013

Das Jahr fängt gut an - F-Jugendturniere in Kirchardt und Eppingen
Das Jahr ist noch keine zwei Wochen alt und schon sorgen die F-Jugendlichen wieder für Schlagzeilen !
Turnier in Kirchardt am Samstag , den 12. Januar 2013
Zu Beginn des Fußballjahres 2013 reiste die F-Jugend mit beiden Mannschaften (F1 und F2) zu einem Turnier in Kirchardt. Trotz guter Leistungen haderte man am Ende des Tages etwas mit den erzielten Resultaten.
Kader / Torschützen und Ergebnisse F1 - Jugend
Marika, Emily, Tizian (3 Tore), Milan (1 Tor), Süheyl (6 Tore), Jaden, Simeon (1 Tor), Dennis
TSV I Stebbach II 6:1
TSV I Babstadt II 5:0
TSV I Union Heilbronn 0:0
TSV I Babstadt I 0:0
Die F1 erwischte gegen Stebbach II und Babstadt II einen guten und überzeugenden Start in das Turnier. Zwar waren unsere Junges dem Gegner (die deutlich jünger waren) deutlich überlegen, doch auch in der F-Jugend gibt es keine leichten Gegner und die beiden Mannschaften währten sich tapfer. Doch was sich in den Spielen des letzten Jahres andeutete, schien hier seine Fortsetzung zu finden. Kommen unsere Jungs einmal ins Spielen und Kombinieren, können sie ihre Dominanz über die Spielzeit meistens auch in Tore ummünzen.
Doch genau hier liegt für diese Mannschaft immer wieder die Gefahr: Bei den beiden nächsten Spielen ging es gegen Mannschaften des gleichen Jahrgangs auf einmal nicht mehr ganz so leicht. Die Gegner waren körperlich auf Augenhöhe, so daß die Mannschaft gefordert war, ihre fußballerische Klasse auszuspielen. Immer wieder rollten die Angriffe auf das gegnerische Tor, doch entweder fehlte die letzte Konsequenz und Konzentration oder der gegnerische Torwart hatte irgendwie noch seine Finger am Ball. Es kam dann - wie so oft im Fußball: die Bälle klatschen nur ans Aluminium und man mußte sich mit einem jeweils torlosen Unentschieden gegen Union Heilbronn und Babstadt begnügen.
Kader / Torschützen und Ergebnisse F2 - Jugend
Jannis, Damian, Maxi (2 Tore), Jake, Ken, Gabriel (2 Tore), Ruben, Adrian (1 Tor)
TSV II Babstadt II 3:0
TSV II Stebbach I 0:6
TSV II Kirchardt I 1:1
TSV II TSG Heilbronn 4:1
Unsere F2 startete mit einem überzeugenden Sieg gegen Babstadt in das neue Jahr. Gerade bei deisem Spiel sah man deutlich, was diesen Jahrgang (2005) auszeichnet: Eine stabile, kompromisslose Defensive (Jannis, Ruben und Jake), ein laufstarkes und kampfstarkes Mittelfeld (Maxi, Damian) und wendige, technisch starke Stürmer (Adrian, Gabriel) sind in dieser Altersklasse eine Kombination, wie man sie nur sehr selten antrifft. Der Gegner (gegen den selbst die F1 nur zwei Tore mehr erzielte !!!) hatte keine Chance und nun galt es in den nächsten drei Spielen zu prüfen, inwieweit diese Mannschaft es in den letzten Monaten gelernt hat, auch gegen ältere (F1) Mannschaften diese Qualitäten in die Waagschale zu werfen. Anstatt das Spiel selbst zu bestimmen, mußte man nun körperlich dagegenzuhalten und hin und wieder Nadelstiche nach vorne setzen.
Ende des letzten Jahre mußte man noch die eine oder andere bittere und hohe Niederlage in diesen Spielen einstecken, doch die Mannschaft hat ihre Lektion gelernt: mittlerwile kann man die erste Hälfte des Spiels fast ausgeglichen gestalten - erst wenn das erste oder zweite Gegentor fällt, merkt man, wie die Kräfte schwinden und muß dann Niederlagen einstecken, die deutlich zu hoch ausfallen. Auch dieses Turnier war wieder eine gute Lehre - jetzt gilt es, beim nächsten Mal die letzten Prozente an Willen und Robustheit rauszuholen, dann ist sicher schon in den nächsten Spielen die eine oder andere Sensation möglich.
Turnier in Eppingen am Sonntag , den 13. Januar 2013
Schon einen Tag später reiste eine gemischte Mannschaft (F1 und F2) nach Eppingen, um das nächste Turnier zu spielen. Und da zeigte diese junge Mannschaft, was in ihr steckt...
Kader / Torschützen und Ergebnisse F2 - Jugend
Maurice, Constantin (1 Tor), Tizian (6 Tore), Jannis (5 Tore), Süheyl, Jaden (3 Tore), Milan (1 Tor), Jakob (1 Tor), Ken
TSV Stebbach II 6:1
TSV Asbach I 3:1
TSV Viktoria Mauer I 2:0
TSV Union Heilbronn 4:2
TSV Stebbach I 5:0
Das Turnier in Eppingen stellt den bisherigen Höhepunkt in der Entwicklung der F-Jugenmannschaft dar. Eine gemischte Mannschaft aus F1 und F2 reiste nach Eppingen und beeindruckte Trainer, mitgereisten Eltern und Fans. Die Mannschaft gewann zum ersten Mal allle (!!!) Spiele und spielte den mit Abstand besten und reifsten Fußball der diesjährigen Saison. Der Beginn gegen Stebbach und Asbach verlief wie so oft: nach vorne kann die Mannschaft an normalen Tagen kaum jemand halten, hinten regiert manchmal Bruder Leichtfuss, aber sie gewinnt. Aber schon im dritten Spiel gegen Mauer deutete sich außergewöhnliches an: etwas weniger spielerischer Glanz, dafür eine hoch konzentrierte Defensive - das Spiel wurde so dominiert und souverän gestaltet, daß man auf die beiden letzten Spiele gegen die härtesten Widersacher gespannt war.
Das Spiel gegen Heilbronn wird allen Zuschauern in Erinnerung bleiben. Man hatte sich so viel vorgenommen, doch der Gegner fackelte nicht lange und ehe man sich richtig sortiert hatte, führte Heilbronn schon 2:0. In der Vergangenheit konnte die Mannschaft solche Rückschläge nicht verkraften und ergab sich in die Niederlagen. Diesmal war es anders: die Mannschaft gewann schnell wieder die Ruhe, organisierte ihr Spiel und es war Abwehrspieler Milan vorbehalten, die Wende einzuleiten: nach einem Sololauf über das halbe Spielfeld erzielte er im Fallen den wichtigen Anschlußtreffer. Kurze Zeit später fiel tatsächlich der Ausgleich und der TSV drängte auf den Sieg, als "Katze" Maurice nach einem Eckball des Gegners mit einem unglaublichen Reflex einen Kopfball aus zwei Metern noch vor der Linie abwehrte. Mit dieser Aktion war der Widerstand des Gegners gebrochen und die Mannschaft konnte das Spiel völlig verdient mit 4:2 gewinnen. Der Jubel war natürlich riesig, doch im abschließeneden Spiel wartete mit Stebbach der vermeintlich stärkste Gegner auf den TSV. Hochmotiviert bis in die Haarspitzen und mit kühlen Verstand demonstrierte die Mannschaft jetzt ihre Stärken und gewann mit 5:0. Selbst die Trainer waren beeindruckt und mußten zugeben: "Besser als das, kann man F-Jugendfußball nicht spielen".

Ein riesengroßes Lob an alle Jungs - das Wochenende war einfach spitze !!!


TSV F-Jugend überzeugt in Epfenbach

Oktober 2012

Die F-Jugend des TSV Michelfeld / TSV Eichtersheim spielte am Samstag, den 13. Oktober ein überzeugendes Turnier in Epfenbach. Trotz kurzfristiger Ausfälle konnten die F1 und F2 Mannschaften ihre Spiele sehr erfolgreich gestalten.
Maurice Dornick, Süheyl Sarica (2 Tore), Milan Kolb (1 Tor), Tizian Last (12 Tore), Jannis Nußhag (6 Tore), Marika Höhn, Emily Lutz
TSV I - Reichartshausen I 6:2
TSV I - Eschelbronn I 5:6
TSV I - Waibstadt I 10:5

Die F1 erwischte - entgegen des fast schon üblichen Stotterstarts - gegen Reichartshausen II einen guten Lauf, konnte schnell 3:0 in Führung gehen und hatte das Spiel jederzeit souverän im Griff. Der zweite Gegner Eschelbronn forderte die Mannen um unsere beiden Mädchen Marika und Emily, die wieder einmal als absolute Leistungsträger fungierten, schon mehr. Nach hartem Kampf mußte man sich zwar knapp geschlagen geben, Eschelbronn war an diesem Nachmittag noch die cleverere Mannschaft. Wenn unsere Jungs aber weiter so trainieren und sich in jedes Spiel reinhängen, wird das nächste Duell sicher zu unseren Gunsten enden. Diese unglückliche Niederlage hing unserer Mannschaft im abschließenden Spiel gegen Waibstadt noch in den Kleidern, so daß man erst zweimal in Rückstand geraten mußte, ehe unsere Torschützen vom Dienst Tizian, Süheyl und Jannis ihre Tormaschinerie anwarfen und sich die spielerische Überlegenheit auch im Ergebnis widerspiegelte.
Wieder einmal eine gute Leistung unserer F1 um Torwart Maurice, Abräumer Milan, den zwei schon gelobten Mädchen Mittelfeldmotoren Emily und Marika sowie unserer Offensivreihe Jannis, Süheyl und Jannis.

F2 (Jahrgang 2005) - Kader / Torschützen / Ergebnisse
Jannis Witt, Damian Werner, Ruben Hettler, Maximilian Watzke (3 Tore), Constantin Bosduganov (9 Tore), Dennis Gruber (1 Tor), Adrian Reißfelder (6 Tore)
TSV II - Hilsbach II 4:5
TSV II - Waibstadt II 4:3
TSV II - Reichartshausen II 11:0
Die F2 traf im ersten Spiel auf Angstgegner Hilsbach, gegen den es im letzten Jahr (noch bei den Bambinis) teils deutliche Niederlagen hagelte. Das harte Training und die Lernbereitschaft unserer Jungs zeigt Wirkung, so daß es sich diesmal ein Duell auf Augenhöhe entwickelte. Die Führung wechselte hin und her und als die F2 gerade wieder am Drücker und drauf und dran war, wieder den Ausgleich zu erzielen, beendete die Schlusssirene ein Spiel auf erstaunlich hohem F2 Niveau mit einer unglücklichen Niederlage. Im zweiten Spiel stellte unsere Abwehr die Fehler des ersten Spiels ab, der Sturm traf wieder einmal zuverlässig, so daß am Ende gegen Waibstadt ein verdienter 4:3 Sieg stand, der gegen Ende des Spiels unnötigerweise noch in Gefahr geriet. Im abschließenden Spiel traf man auf einen Gegner, dem man ansah, noch nicht so lange zusammenzuspielen, so daß man zu einem sehr leichten 11:0 Kantersieg gelangte. Der F2 um den ruhigen und souveränen Torwart Jannis, dem Abwehrbollwerk Damian und Ruben sowie den Torjägern Dennis, Adi, Constantin und Maxi gehört sicherlich die Zukunft.

Fazit
Alle mitgefahrenen Eltern waren wieder einmal begeistert vom Auftritt unseres Fußballnachwuchs. Der sensationelle Zusammenhalt der gesamten F-Jugend (gleich welchen Jahrgangs) macht die Trainer Helge, Tobias und Martin genauso stolz wie die Eltern. Nächstes Wochenede geht es weiter - wir sind schon gespannt, mit welchen Ergebnisse die Jungs und Mädels dann nach Hause kommen.






Spieltraining mit den Bambis aus Rohrbach

11.02.2012

Die Bambini – Trainer aus Angelbachtal und Rohrbach hatten für den Samstag, den 11. Februar ein gemeinsames Spieltraining organisiert.
So konnten beide Sportvereine mit jeweils drei Mannschaften gegeneinander antreten um ihre Stärken und Schwächen im realen Spiel auszutesten und zu erkennen.
Alle Mannschaften hatten soviel Spaß dabei, dass das Training ausnahmsweise bis 14:30 Uhr ausgedehnt wurde.
Großer Dank gilt neben den Trainern beider Vereine auch dem Vorsitzenden des TSV Michelfeld Hans-Peter Mocsnek und den Bambini – Eltern des TSV’s, welche sowohl unsere Kinder, als auch uns Erwachsene mit Waffeln, Kuchen, Erfrischungsgetränke und Kaffee versorgten.
Weiter so! Wir würden uns noch weitere gemeinsame Trainingseinheiten mit anderen Mannschaften wünschen.